Immer dort, wo viele Menschen aufeinandertreffen, ist das Risiko zu unorganisierten Besucherströmen und Unruhe hoch. Um Ordnung in große Menschenmengen zu bringen, bieten Vereinzelungsanlagen wertvolle Unterstützung. Die Zugangssysteme sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich und präsentieren sich mit einer Reihe von Vorteilen. Welche sind das und in welchen Fällen lohnt es sich, in Vereinzelungsanlagen zu investieren? Der folgende Überblick stellt die Kontrollsysteme für den strukturierten und sicheren Zutritt von Personen vor.

Was sind Vereinzelungsanlagen?

Hierbei handelt es sich um Kontrollsysteme, welche dafür sorgen, dass sich Menschenansammlungen und Besucherströme kanalisieren. Den meisten ist die Vereinzelungsanlage auch als klassisches Drehkreuz bekannt. Ein solches Zugangssystem lässt sich unkompliziert nachrüsten. Das ist z. B. im Rahmen einer Modernisierung umsetzbar. Ziel ist es, den Zutritt reibungslos zu gestalten und unter hohen Sicherheitsvorkehrungen zu ermöglichen.

Welchen Zweck verfolgen Vereinzelungsanlagen?

Besucherströme zu splitten, hat in erster Linie einen sicherheitsrelevanten Hintergrund. Treffen Menschen aus gleichen oder unterschiedlichen Himmelsrichtungen zusammen, ist das Risiko zu einer Massenpanik erhöht. Insbesondere Personen, die unter Agoraphobie (Platzangst) leiden, können in einer großen Menschentraube schnell in Panik verfallen. Des Weiteren bietet eine Vereinzelungsanlage den Vorteil, durch den kontrollierten Zugang Zeit zu sparen. Da nicht mehrere Menschen auf einmal durch einen Zugang drängen, können auch Personenkontrollen wesentlich effizienter durchgeführt werden. Neben dem Aspekt der Sicherheit ist durch eine solche Anlage für jede einzelne Person ebenso ein hohes Maß an Komfort gegeben. Wo immer Sie mit einer großen Anzahl von Menschen, die zur gleichen Zeit aufeinandertreffen, rechnen, empfehlen wir Ihnen, eine Vereinzelungsanlage zu nutzen.

Darüber hinaus können Sie eine Vereinzelungsanlage installieren, wenn Sie den Zugang zu einem bestimmten Bereich kostenpflichtig machen wollen. Erst dann, wenn der ausgewiesene Betrag gezahlt wurde, erhalten Personen den gewünschten Zutritt. Dies ist beispielsweise bei Aussichtspunkten und Attraktionen der Fall.

Einsatzbereiche von Vereinzelungsanlagen

Vereinzelungsanlagen sind für Veranstaltungen und Events geradezu prädestiniert. Ob Konzert, Musical, Theater oder eine große Firmenveranstaltung: Häufig ist es der Fall, dass Event-Locations erst zu einem bestimmten Zeitpunkt öffnen. Da viele Besucher*innen meist schon etwas früher an der Location sind, besteht die Gefahr, dass durch eine große Menschentraube Chaos ausbricht. Insbesondere bei Konzerten mit freier Platzwahl ist der Ansturm auf die Plätze in der ersten Reihe häufig sehr hoch. Auch in diesem Fall lohnt es sich, auf eine Vereinzelungsanlage zu setzen, um Verletzungen oder gar Schlimmeres durch dichtes Gedränge zu vermeiden. Darüber hinaus ist es hilfreich, den Zutritt zu Diskotheken und Clubs durch Vereinzelungsanlagen zu steuern.

Drehkreuze und andere Arten von Vereinzelungsanlagen sind weiterhin auf Werksgelände und beim Zugang zu größeren Unternehmen bzw. Konzernen zu finden. Dort, wo die Personaldichte besonders hoch ist, schafft eine Vereinzelungsanlage Sicherheit. In Discountern und Verbrauchermärkten werden Drehkreuze & Co. genutzt, um Besucher*innen gezielt in die Geschäfte zu leiten und zu umgehen, dass vor allem im Eingangsbereich Produkte nicht wahrgenommen werden. Nicht zuletzt verfügen U-Bahn- und S-Bahn-Stationen in den Großstädten in aller Regel über Vereinzelungsanlagen, sodass auch hier das Risiko zu einer Massenpanik minimiert werden kann.

Arten von Vereinzelungsanlagen im Überblick

Grundsätzlich sind vier verschiedene Varianten einer Vereinzelungsanlage erhältlich. Dies sind:

– Drehkreuze
– Drehsperren
– Sensorschleusen
– Personenschleusen

Drehkreuze bestehen aus einer Säule mit etwa drei bis vier Flügeln. Sie sind in einer halbhohen und etwas höheren Variante erhältlich und lassen sich so einrichten, dass eine Personenidentifizierung mittels Ausweis möglich ist.

Drehsperren hingegen verfügen über ein fest verbautes Element, welches Besucherströme durch Holme reguliert. Diese können durch einen Personenwiderstand in Bewegung gesetzt werden. Sie werden auch in Schwimmbädern verwendet, um Armbänder mit dem Schlüssel der Spinde zu sammeln und Personen hinaus zu geleiten. Auch in öffentlichen Toiletten können solche Drehsperren eingesetzt werden, um den Zutritt nach dem Entrichten eines Entgelts zu gewähren.

Sensorschleusen sind in der Regel mit einer Schwenktür – in etwas selteneren Fällen mit einer Schiebetür – ausgestattet. Auch sie sind in halbhoher und hoher Bauweise erhältlich. Vereinzelungsanlagen in Form von Sensorschleusen kommen in Bildungseinrichtungen wie Universitäten sowie in öffentlichen Institutionen wie Banken und Verwaltungsgebäuden, aber auch auf Flughäfen im Einsatz.

Bei Personenschleusen handelt es sich um Kabinen, welche mit zwei Türen für den Zutritt und Ausgang versehen sind. Eine Kontaktmatte mit einer Lichtschranke kann feststellen, dass lediglich eine Person eingetreten ist. Vereinzelungsanlagen in Form von Personenschleusen bieten ein hohes Maß an Sicherheit und sind für Regierungsgebäude, Flughäfen, Forschungs- und Rechenzentren hervorragend geeignet.

Individuelle Beratung zu Vereinzelungsanlagen

Sie haben Interesse an Vereinzelungsanlagen, sind sich jedoch noch unsicher, welche Lösung die für Sie richtige ist? Gern beraten wir Sie umfassend und sorgen dafür, dass Sie eine maßgeschneiderte Lösung erhalten. Nehmen Sie noch heute mit unserem Experten-Team Kontakt auf!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner